In unserem Blog erwarten Sie informative Artikel rund um das Thema Firmenadressen kaufen. Daneben auch aufschlussreiche Interviews, in denen wir interessante Dienstleister und Produkte aus dem Bereich des Marketings vorstellen. Hier entdecken Sie bestimmt etwas, das Sie weiter bringt.

 
 

Interview mit Wunderpen: Emotionen im Umschlag - 04.02.2021

In diesem Interview geht es um handschriftliche Briefe und Postkarten.
Wir zeigen Ihnen, wie Sie durch diese persönliche Ansprache Ihre Konversionsrate um bis zu 126 % im Vergleich zu gleichwertigen gedruckten Mailings steigern können.

weiterlesen

 
 

Der trackbare Serienbrief - 17.12.2020

In diesem Interview geht es darum, Serienbriefe mittels QR-Codes und Landingpages trackbar zu machen. Statt alle Serienbriefe nachzufassen, können Sie sich auf die aussichtsreichsten 5 bis 10 % der Adressaten konzentrieren. Das bedeutet, dass Sie die Kosten der Nachbearbeitung Ihres Serien-Mailings um 90 bis 95 % senken können. Unser Gast, Josef Fenzl, stellt ihn dazu die unglaublich clevere und einzigartige Serienbrief Web-App webqform vor.

weiterlesen

Firmenadressen kaufen - 9 Top Tipps für erfolgreiches Direktmarketing - 06.05.2020

Firmenadressen kaufen und Direktmarketing per Brief machen – Bei all dem medialen Lärm um online Marketing sind offline Methoden aus dem Blickwinkel gerückt. Doch gerade deshalb, kann es sehr viel Sinn machen sich mit praxiserprobten Marketingmethoden zu beschäftigen, die Ihre Mitbewerber aus dem Fokus verloren haben.

Das was alle tun, wird tendenziell teurer. Verschicken Sie ganz traditionell Briefe an Ihre Zielkunden und fallen Sie auf … mehr als Sie es mit einem E-Mail könnten. Was die Erfolgskriterien beim postalischen Direktmarketing sind, erfahren Sie in diesem Beitrag.

weiterlesen

 
 

Leitfaden für Praktiker: mit welchen Tools versende ich im Handumdrehen DSGVO-konforme, postalische Mailings? - 02.04.2020

E-Mail Direktmarketing ist in Deutschland heute leider nicht mehr rechtssicher möglich. Dies liegt im Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) und der im Mai 2018 von der EU erlassenen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) begründet. So drohen Abmahnungen und Unterlassungsansprüche seitens der Betroffenen. Selbst telefonisches Direktmarketing für Unternehmen ist durch das UWG nur noch mit deutlichen Einschränkungen möglich.

weiterlesen